Wir freuen uns auf den Vortrag von Frau Prof. Dr. med. Helene von Bibra zum Thema Prävention des Diabetes mellitus

Frau Prof. von Bibra studierte an der LMU München Medizin und erhielt 1983 die Facharztanerkennung für Innere Medizin, seit 1993 auch für Kardiologie. Nach der Habilitation (1990) an der TU München und entsprechender Vorlesungstätigkeit am Klinikum rechts der Isar erfolgte im Februar 1999 die Ernennung zur außerplanmäßigen Professorin an der TU München.


Im Rahmen einer Gastprofessur in Schweden (Kardiologische Klinik am Karolinska Krankenhaus in Stockholm) gelang ihr der wissenschaftliche Durchbruch mit der echokardiographischen Messung der verminderten Herzfunktion von diabetischen Patienten mittels Gewebedoppler. Dieses Thema wurde dann in der Klinik für Endokrinologie, Diabetes und Angiologie im Klinikum Bogenhausen weiterverfolgt mit der Erforschung der Therapiemöglichkeiten für Diabetes; hierzu wurde neben der medikamentösen Behandlung die besondere Bedeutung der richtigen Ernährung für die erwünschten Verbesserungen im Stoffwechsel festgestellt.